Seiteninhalt

Informationen

Informationen zum Inhalt der Webseiten

Unter Informationen wird auf die im Bereich Geoinformation vorhandenen Rechtsgrundlagen verwiesen.

 

 

Diese Web-Seiten werden durch das GIS-Kompetenzzentrum, welches das Geographische Informationssystem der kantonalen Verwaltung Graubünden betreibt, erstellt und aktualisiert.

 

 

Aktuell

 

Juli 2020
Der WMS/WFS Wildschutzgebiete wird am 22. Juli 2020 angepasst. Detaillierte Informationen dazu

 

Juni 2020

Das GIS-Kompetenzzentrum stellt sämtliche Webdienste von http auf https um.

 

Alle Dienste mit *.geo.gr.ch, wie z. B. map.geo.gr.ch von

Donnerstag 18. Juni 2020, 18:00 Uhr bis Freitag 19. Juni 2020, 06:00 Uhr.

  
Die Webdienste stehen während der Umstellung nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung.

Aufrufe via http werden nach der Umstellung nicht mehr unterstützt bzw. nach https umgeleitet. Einzig für models.geo.gr.ch wird nach der Umstellung https und http unterstützt. Falls Sie Webdienste nutzen und z. B. in Webseiten aufrufen, müssen diese allenfalls angepasst und geprüft werden.

  

Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

 

Mai 2020
Der WMS Nutzungsplanungsstand wird am 19. Mai 2020 angepasst. Detaillierte Informationen dazu

 

März 2020
Der WMS Nutzungsplanungsstand wird am 25. März 2020 angepasst. Detaillierte Informationen dazu

 

Februar 2020
Der WMS Bauzonen Graubünden wird am 28. Februar 2020 angepasst. Detaillierte Informationen dazu
Der neue WMS Fruchtfolgeflächen wird am 28. Februar 2020 aufgeschaltet. Detaillierte Informationen dazu
Der WMS Nutzungsplanung ersetzt den WMS Nutzungsplanung LV95 am 28. Februar 2020. Detaillierte Informationen dazu

 

Januar 2020
Der WMS Wildruhezonen wird am 30. Januar 2020 angepasst. Detaillierte Informationen dazu

 

Dezember 2019
Der WMS Landwirtschaftliche Bewirtschaftung wird am 2. Dezember 2019 umgestellt. Detaillierte Informationen dazu
Der WMS/WFS Kataster belasteter Standorte (KbS) wird am 19. Dezember 2019 umgestellt. Detaillierte Informationen dazu

 

November 2019
Der WMS Verkehrsmodell Graubünden wird am 13. November 2019 umgestellt. Detaillierte Informationen dazu.

 

Oktober 2019
Der WMS Bauzonen Graubünden wird am 22. Oktober 2019 umgestellt. Detaillierte Informationen dazu.

 

September 2019
Der WMS/WFS Gewässerschutz wird am 16.09.2019 umgestellt. Detaillierte Informationen dazu
Der WMS/WFS Grundwasser wird am 25.09.2019 umgestellt. Detaillierte Informationen dazu.
Der neue WMS/WFS Waldentwicklungsplan wird am 26.09.2019 aufgeschaltet. Detaillierte Informationen dazu.

   

3. Februar 2019
Der Bezugsrahmen wird auf LV95 umgestellt.

   

Oktober 2018
Der Zugriffsschutz bei den WMS 

wms.geo.gr.ch/amtlichevermessung

und 

wms.geo.gr.ch/basisplan

wird aufgehoben. Detaillierte Informationen dazu

  

August 2018
Der WMS Richtplan wird am 31.08.2018 umgestellt. Detaillierte Informationen dazu.
Die Regierung legt den Bezugsrahmen LV95 ab 3. Februar 2019 fest.  

  

Mai 2018
Der WMS Richtplan wird am 16. Mai 2018 umgestellt. Detaillierte Informationen dazu.

 

Januar 2018

Der Der WMS mit den belasteten Standorten wird umgestellt. Detaillierte Informationen dazu.

 

Dezember 2017

Die WMS der Nutzungsplanung wurden auf die Modellversion 5 umgestellt. Detaillierte Informationen dazu

  

März 2017

Einige thematische WMS werden am 12. April 2017 migriert. Detaillierte Informationen dazu.

  

September 2016

Teile des Geographischen Informationssystems (GIS) der kantonalen Verwaltung Graubünden werden nächstens aktualisiert.

  

Ab Donnerstag, 15. September 2016, 17:00 Uhr bis Montag, 19. September 2016, 07:00 Uhr stehen Ihnen folgende Systeme und Applikationen nicht zur Verfügung:

Folgende Webapplikationen sind davon betroffen:

  

Die interaktiven Karten (MapFish)

map.geo.gr.ch

sowie die WMS sind davon nicht betroffen.  

Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

    

Juli 2016

Der Vertrag für den kostenlosen Austausch von Geobasisdaten nach Bundesrecht zwischen dem Bund und dem Kanton tritt am 1. Oktober 2016 in Kraft.

 

Mai 2016

Die Regierung genehmigt an der Sitzung 24. Mai 2016 einen Vertrag zwischen dem Bund und den Kantonen für den kostenlosen Austausch von Geobasisdaten. Weitere Informationen unter https://www.swisstopo.admin.ch/de/wissen-fakten/geoinformation/austausch-unter-behoerden.html

Die Regierung hat an der Sitzung vom 17. Mai 2016:

  • die Bestimmungen von Art. 39 und 40 des kantonalen Geoinformationsgesetzes (KGeoIG; BR 217.300) werden per 1. Juni 2016 in Kraft gesetzt und
  • die http://www.gr-lex.gr.ch/data/217.340/de wird erlassen.

 

Juni 2015

Die interaktiven Karten sind auch mit mobilen Geräten nutzbar.

 

Dezember 2014

Erste interaktive Karten wie z. B. http://map.geo.gr.ch/bienenseuchen nach MapFish migriert. MapFish ist der neue OpenSource Web-Client, der vom Bund und weiteren Kantonen eingesetzt wird.

 

November 2014

Interaktive Karte http://map.geo.gr.ch/strassenlaermkataster/ publiziert.

 

Juli 2014

Interaktive Karten http://map.geo.gr.ch/oev_gueteklassen und http://map.geo.gr.ch/jagdkarte publiziert.

 

Juni 2014

Interaktive Karte http://map.geo.gr.ch/rrip_nordbuenden publiziert.

 

Kurze URLs

Einfache URLs (Adressen) werden unterstützt.

 

http://mobile.geo.gr.ch/ für den Zugriff mit mobilen Endgeräten,

http://map.geo.gr.ch/ für die interaktive Karte Basisinformationen,

http://katalog.geo.gr.ch/ für die Geodaten- und Geodienstekataloge

http://verschnitt.geo.gr.ch für die Verschnitt-Informationen sowie

http://geobasisdaten.gr.ch für die Geobasisdatenkataloge.

 

Nachfolgend ein Beispiel für die Wildruhezonen:
http://map.geo.gr.ch/wildruhezonen für die interaktive Karte,

http://wms.geo.gr.ch/wildruhezonen für den WebMapService,

http://wfs.geo.gr.ch/wildruhezonen für den WebFeatureService.

 

01.2013 WMS Wildruhezonen: Anpassung bei der Überlagerung

Für die korrekte Überlagerung der Wildruhezonen mit den Status „Verbot“, „Empfehlung, kein Zutritt“ und „Empfehlung, kein Überflug“, musste der bisherige Layer „Wildruhezonen nach Schonart“ durch drei neue Layer „Wildruhezonen nach Schonart_V“, „Wildruhezonen nach Schonart_E“ und „Wildruhezonen nach Schonart“ ersetzt werden.